Für eine grüne Welt

Castor Schottern ist illegal. Wir sind das Volk und bewegen legal!

Mit Nachhaltigkeit bauen und Geld sparen

auf 20. März 2012

Immer mehr Deutsche legen, in jedem nur möglichen Bereich ihres Lebens, Wert auf Nachhaltigkeit. Auch vor dem Thema Hausbau wird hier nicht halt gemacht. Der Traum vom Eigenheim endet schon lange nicht mehr damit, dass ein Bauunternehmen sowie der optimale Finanzierungspartner gefunden wird. Immer mehr setzt sich der Trend durch, dass das Haus möglichst gut ökologischen Gesichtspunkten entsprechen sollte. Neben einer optimalen Dämmung von Wänden, Fenstern, Türen und dem Dach, zählt dazu aber auch eine Heizung, die ihre Wärmeenergie möglichst aus regenerativen Energiequellen gewinnt.

Baustandards und ihre Möglichkeiten
Mit der Errichtung eines Passivhauses können Häuslebauer ihre nachhaltigen Ansprüche in die Tat umsetzen. Dieses Gebäude benötigt sowohl im Sommer wie auch im Winter keine Klimaanlage sowie klassische Heizung mehr, da durch die gute Wärmedämmung keine Energie nach außen verloren geht. Außerdem deckt das Haus seinen Energiebedarf überwiegend aus passiven Energiequellen, wie der Abwärme von Menschen und Geräten oder der Sonneneinstrahlung, weshalb es auch Passivhaus genannt wird.

Passivenergiehaus, Nullenergiehaus oder Plusenergiehaus
Eine technische Ausreifung des Passivhauses ist das Nullenergiehaus. Dieses Gebäude verbraucht im Durchschnitt nicht mehr Energie als es, durch seine technische Ausstattung wie etwa Solaranlagen, gewinnt. Gelingt es sogar mehr Energie zu produzieren als zu verbrauchen spricht man auch von einem Plusenergiehaus.

Häuslebauer, die einen energetischen Neubau realisieren möchten sind dabei nicht nur auf ihre eigenen finanziellen Rücklagen angewiesen. Über die Bank, bei der die Baufinanzierung abgeschlossen wurde, können sie zudem einen Förderkredit der KfW-Bank beantragen. Unter dem Begriff „Energieeffizient Bauen“ können Baufinanzierer dort einen staatlich geförderten Kredit bekommen. Je nach erreichtem Energiestandard erhalten sie so einen Tilgungszuschuss von bis zu 10 Prozent sowie einen Kredit zu einem Top-Zinssatz bereits ab 2,07 Prozent.

Ratschläge und Tipps für ein günstiges Baudarlehen auf baufinanzierung-vergleich24.de.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.